Das war Mannig!

Mir reichts! Vor ein Paar Tagen habe ich gekündigt, mal wieder und das tat soooo gut! Das Wetter ist nur noch regnerisch, also von dem traumhaften Winter ist nichts mehr übrig. Das ist gut! Denn so kann ich ohne bedenken weiter ziehen. Letzte Woche noch so viel Schnee, dass die Feli nicht zu besuch kommen konnte. Morgen fahr ich sie mit Marco besuchen und hol bei ihr die Sachen für die Käsespätzle, die ich zum Abschluss machen werde.

Fazit: Es war sehr schön hier, zur gleichen Zeit aber war es auch das Gegenteil. Ich habe hier alles erlebt an Gefühlen und an Enttäuschungen. Hab mir als Andenken an Manning ein Tattoo stechen lassen. Manning ist wie das Leben, Gut und Böse…

In fünf  Tagen kommen Rafael und Jenny. Gemeinsam mit Felix, den ich auf Facebook aufgegabelt habe, werden wir meinen wahrscheinlich letzten Roadtrip KALIfornia bestreiten!

On the Road again, das absolute Gefühl der Freiheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.